Frauenensemble Klangweberinnen

Ab 2002 rief ich a capella Frauenensembles ins Leben, die meine Lieder singen und CDs aufnehmen. Anfangs nannte ich sie die FrauenTöne. Seit 2010 heißen sie die Klangweberinnen. Ich lege großen Wert auf die klangorientierte Stimmbildung, die alle Sängerinnen in irgendeiner Form praktizieren. Jede Stimme ist oft nur einmal besetzt, was einen besondern Reiz für den Gesamtklang darstellt und eine besondere Herausforderung für jede Sängerin. Wir treten gern in besonders klangorientierten Gebäuden wie Kirchen, Waldorf Einrichtungen, etc auf!
Seit 2014 gibt es ein a capella Quintett KLANGWEBERINNEN, das neben meinen LebensLiebesLiedern auch UNESCO-Weltkulturerbe-Lieder aus Georgien singt. Wir nehmen keine Eintrittsgelder, sondern sammeln in unseren Benefizkonzerten für das Projekt BANGR NOOMA, das sich zusammen mit terre des femmes in Burkina Faso dafür einsetzt, dass Mädchen ohne Genitalverstümmelung leben können.

Bisherige Auftrittsorte:

Bayern:
Würzburg, www.trinitatiskonzerte.de

Niedersachsen:
Rotenburg/Wümme, Rotenburg, Aula der Realschule in der Aue
Tostedt

Hamburg:
Kirche der Stille